Publikationen

01
Bewertung von Spezialimmobilien

Bewertung von Spezialimmobilien; Risiken, Benchmarks und Methoden (Hrsg: Sven Bienert) 977 Seiten, 82 Abb. 2005 (in diesem Werk: Bewertung von Kirchen und kirchlichen Zwecken dienenden Flächen, Klaus B.Gablenz)

Investoren, Kapital gebende Banken, Jahresabschlussprüfer, Versicherungen, Makler und Sachverständige der Immobilienbewertung - sie alle müssen in ihrer täglichen Bewertungspraxis regelmäßig dieselbe schwierige Frage beantworten: Was ist die Spezialimmobilie wert? Eine unreflektierte Anwendung der für die gängigen Immobiliengattungen wie Einfamilienhäuser oder klassische Büroimmobilien entwickelten Methoden führt zwangsläufig zu falschen Bewertungsresultaten. Das vorliegende Werk bietet erstmals - abgestimmt auf die jeweilige Nutzungsart der Immobile - Ansatzpunkte für eine differenzierte Wertermittlung von Sonder- bzw. Spezialimmobilien.

Renommierte Fachleute aus der Bewertungspraxis stellen aus nationaler sowie internationaler Perspektive Bewertungsverfahren zu folgenden Immobiliengattungen dar:

  • Handelsimmobilien,
  • Freizeitimmobilien,
  • Gastgewerbliche Immobilien,
  • Infrastrukturbezogene Immobilien,
  • Industrie- und Distributionsimmobilien,
  • Sozialimmobilien,
  • Öffentliche Bauten.

"Bewertung von Spezialimmobilien" liefert verlässliche Ansatzpunkte in Bezug auf Methodik, Risikopotenziale, Marktdaten und Aufbereitung von professionellen sowie revisionssicheren Bewertungsgutachten für Spezialimmobilien. Darüber hinaus werden auch Aspekte der Finanzierung , der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung, der Due Dilligence sowie des Portfoliomanagements derartiger Liegenschaften untersucht.

 

 

Bewertung von Spezialimmobilien
Invideon